Touristische Orte

Hier finden Sie die verschiedenen Orte aufgelistet, die für den Besucher von Laos interessant sind sowie mit einigen Höhepunkten aufwarten.

Bolaven Plateau

Das fruchtbare Hochland des Bolaven Plateaus ist östlich von Pakse gelegen. Es hat ein mildes Klima und ist vor allem für seine Kaffeeplantagen bekannt. Aber auch die unzähligen Wasserfälle und die indigene Bevölkerung machen einen Besuch lohnenswert. Besonders die Gegend um Tad Lo bietet sich an die Bergvölker zu besuchen, um ein paar Tage zu relaxen.

Champasak

Der Ort Champasak liegt in der gleichnamigen Provinz Champasak. Die meisten Besucher kommen heute nur noch hierher, um die ca. 8 km entfernten Ruinen des Vat Phous zu besichtigen. Das bedeutendste Khmer Bauwerk ausserhalb Kambodschas. Der Ort selbst besteht aus einer 5 km langen Teerstrasse, die sich am rechten Mekongufer entlang zieht. Die wenigen übrig geblieben Kolonialbauten lassen von seiner früheren königlichen Vergangenheit ahnen.

Luang Prabang

Luang Prabang, das 'lebendige Museum' oder 'die Stadt der Tausend Tempel', wie sie auch genannt wird. Sie beeindruckt durch Ihre Lage, denn sie befindet sich dort wo der Nam Khan Fluss in den Mekong mündet und eine malerische Berglandschaft sie umgibt. Im Jahr 1995 erklärte die UNESCO diesen besonderen Ort zum Weltkulturerbe. Überall kann man die historischen Häuserfassaden noch im Originalzustand bewundern und viele der ehemaligen Klöster werden heute noch aktiv genutzt.

Pakse

Mit mehr als 100‘000 Einwohnern ist Pakse die drittgrösste Stadt von Laos und zugleich der Verwaltungssitz der Provinz Champasak. Hier mündet nicht nur der Xe Don Fluss in den Mekong und bietet eine schöne Uferpromenade, um den Sonnenuntergang zu beobachten, sondern Pakse ist auch der ideale Ort für Ausflüge in die Umgebung. Ob hinauf ins Bolaven Plateau, südwärts ins Gebiet der 4'000 Inseln oder zum wohl bedeutendsten Tempel des Landes, den Vat Phou.

Si Phan Don

Das Gebiet der 4'000 Inseln (Si Phan Don) im Süden von Laos ist einmalig. Der Mekong verbreitert sich hier auf einer Länge von 50 km auf eine Breite von bis zu 14 km und bildet diese unzähligen Inseln aus. Sicherlich eine der schönsten Landschaften des Südens. Ausserdem sollen sich dort selten, aber zumindest noch ab und an die Irawadi Delfine sehen lassen. Und von hier aus gelangt man problemlos über die Grenze nach Kambodscha.

Vang Vieng

Die Karstfelsen von Vang Vieng und die wunderschöne Lage am Fluss haben es berühmt gemacht. Kein anderer Ort in Laos ist bei Backpackern so beliebt wie dieser. Trotzdem gibt es noch ein paar Plätze, die abseits vom Trubel gelegen sind und es ermöglichen die traumhafte Landschaft zu geniessen. Wir empfehlen einen Stopp auf der Reise zwischen Luang Prabang und Vientiane.

Vientiane

Vientiane ist die Hauptstadt von Laos und mit fast 500‘000 Einwohnern auch die grösste Stadt des Landes. Flugtechnisch bestehen nach Vientiane gute Verbindungen von Thailand, Kambodscha, Vietnam, China und Malaysia aus. Aber auch inländisch mit Lao Airlines ist ein gutes Weiterkommen gewährleistet. Die Stadt selbst hat einige Höhepunkte zu bieten, um einen kurzen Aufenthalt abwechslungsreich zu gestalten.